Was für ein Tag! Ein Team eines renommierten Automobilherstellers definiert sich neu… «the other way around» versteht sich. Zuerst haben sie ein eigenes Programm das sie vom Rigi Kulm immer näher an das Chalet Schild führt. Alle kommen schon locker daher und sind in einem völlig anderen Modus als im Geschäft. Das Wetter ist wunderbar, wir haben für unseren kurzen Workshop alles draussen vorbereitet, kli Hemdsärmlig aber charmant und ebe anders… 

Das Chalet Schild ist wunderbar für solche Anlässe, denn du hast die Schlechtwettervariante auch gleich mit dabei, denn drin hat es einen wunderbaren Workshopraum. Ausserdem wird man dann abends kulinarisch verwöhnt und die unkomplizierte Übernachtung im Massenschlag oder sägemer eher mini Massenschlag passt wunderbar zur Alp. 

Die Stimmung ist wunderbar, wir diskutieren, setzen uns mit Fragen auseinander, zeichnen und visualisieren, fighten und legen Massnahmen fest die unser Team stärken wird. Irgendwann beginnt die Abenddämmerung, die Flipcharts werden feucht, ein wunderbarer Sonnenuntergang belohnt uns so kurz vor dem Abschluss. Zum Schluss unterzeichnen wir alle unser Team Manifest und ab gaht’s zum Stefan.

Toll wars Leute! Das chömer wiederhole und vom Stefan vom Chalet Schild konnten wir zudem auch noch lernen wie man mit einem minimalen Setting, einen Service leistet der alle wunschlos glücklich macht. Coole Söcke bisch ;) 

Lade Kommentare...